German
Niederlšndisch
Anmeldung Mitglieder-Bereich

  • Im Gemeindienst richten Rotary-Freiwillige ihr Augenmerk haupts√§chlich auf aktuelle Probleme wie Gewalt, Drogenmissbrauch, Jugendprobleme, AIDS, Hunger, Umweltverschmutzung und Analphabetentum.
  • Die Clubs sind autonom und bestimmen selbst ihre Dienstprojekte, je nach lokalen Bed√ľrfnissen. Rotary International regt die Clubs an, ihre Aktivit√§ten auf folgende Problembereiche zu konzentrieren: Gef√§hrdung von Kindern, Behinderte, Gesundheitswesen, internationale Verst√§ndigung, Alphabetisierung, Bev√∂lkerungsfragen, Armut und Hunger, Umweltschutz und urbane Entwicklung.
  • Die rotarische Arbeit mit Jugendlichen ist mannigfaltig. Rotary unterst√ľtzt Interact Clubs (f√ľr Sch√ľler) und Rotaract Clubs (f√ľr junge Erwachsene) sowie das Rotary-Programm zur Heranbildung junger F√ľhrungskr√§fte, um jungen Menschen den Dienst an der Gemeinschaft nahezubringen.
  • Im Rahmen des Jugendaustausches erm√∂glichen Rotary Clubs und Distrikte jedes Jahr Tausenden von Sch√ľlern Aufenthalte im Ausland.
  • Rotary-Freiwillige haben sich schon immer f√ľr friedliche und sichere Lebensumst√§nde eingesetzt. Viele st√§dtische Gegenden werden heutzutage von einer Welle der Gewalt heimgesucht. Rotary initiiert Nachbarschaftsnetzwerke, um diesen Zust√§nden entgegenzuwirken, und stellt sich durch Gewaltverh√ľtungsprojekte und Konferenzen dem Kampf gegen die Ursachen des √úbels, wie zum Beispiel Drogen, Armut, fehlende Leitbilder und Bandenbildung.
Suchen E-Mail senden Diese Seite drucken Sitemap