German
Niederlńndisch
Anmeldung Mitglieder-Bereich

Im Langzeitaustausch (LTEP) verbringen Austauschsch├╝ler von Rotary ein Jahr als Gast einer Familie im Ausland. Dabei lernen sie eine andere Sprache, begegnen einer anderen Lebensweise und lernen sich selbst besser kennen.

Sie k├Ânnen aber auch den Menschen, mit denen sie zusammentreffen, neue Horizonte erschlie├čen: Durch ihre G├Ąste lernen die Gastgeber etwas ├╝ber Euer Land, Eure Kultur und Lebensart. Austauschsch├╝ler wirken als Botschafter, die zwischen L├Ąndern vermitteln - und dabei neue Freunde gewinnen.

Wer kann mitmachen?

Der Langzeitaustausch steht grunds├Ątzlich allen jungen Leuten zwischen 16 und 18 Jahren offen. Als Bewerber kommen Jugendliche in Frage, die gute schulische Leistungen zeigen. Sie m├╝ssen die Klasse 10 einer weiterf├╝hrenden Schule erfolgreich abgeschlossen haben (Fachoberschulreife), in Willich wohnhaft und zudem flexibel und offen f├╝r Neues sein.

Der Rotary Club Willich w├Ąhlt die Kandidaten anhand der schriftlichen Bewerbungsunterlagen und eines pers├Ânlichen Gespr├Ąchs aus. Bewerbungen m├╝ssen bis Ende September eines Jahres an den Jugenddienstbeauftragten des Rotary Clubs Willich f├╝r den im August des Folgejahres beginnenden Austausch erfolgen.

Entsendende Rotary Clubs verpflichten sich auch zur Aufnahme von Austauschsch├╝lern. Analog erwarten wir auch von den Eltern unseres "Outbounds" die Bereitschaft zur Aufnahme eines "Inbounds".

Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Generell gilt, dass die Gastfamilie f├╝r Unterkunft und Verpflegung der Sch├╝ler sorgt. Von der eigenen Familie m├╝ssen die finanziellen Verpflichtungen f├╝r

  • Reisekosten
  • Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung
  • Ausgaben f├╝r Kleidung, pers├Ânliche Ausgaben, Taschengeld etc.
  • Mittel f├╝r Sonderreisen und Ausfl├╝ge
  • Bewerbungskosten und Orientierungsseminare des Distrikts (400,00ÔéČ)
  • Reserve f├╝r Unvorhergesehenes ($300,00)

getragen werden.

Was werde ich w├Ąhrend meines Aufenthaltes tun?

Austauschsch├╝ler leben bei Ihren Gastfamilien und gehen am Ort zur Schule. Um die Kultur des Landes kennenzulernen, leben sie w├Ąhrend ihres Aufenthaltes bei zwei oder drei Familien. Diese Gastfamilien werden vom gastgebenden Rotary Club sorgf├Ąltig ausgesucht. Hier gewinnen die Austauschsch├╝ler Freunde, lernen die Umgebung kennen und vermitteln zugleich die Kultur ihrer Heimat.

Wozu muss ich mich verpflichten?

Austauschsch├╝ler verpflichten sich zu Folgendem:

  • Auftritte als Botschafter des eigenen Landes
  • Offenheit f├╝r neue Erfahrungen und kulturelle Unterschiede
  • Einhaltung aller Programmrichtlinien des gastgebenden Rotary Clubs und Distrikts
  • Anerkennung der Aufsicht des gastgebenden Distrikts, Clubs und der Gastfamilie.

Wohin werde ich reisen?

Rotarische Sch├╝ler-Austauschprogramme finden mit rund 35 L├Ąndern statt. Aber egal wohin es geht, ein Auslandsaufenthalt im Rahmen des Jugendaustausches von Rotary verspricht in jedem Fall eine aufregende und gro├čartige Auslandserfahrung.

Neugierig?

Weitere Informationen findet Ihr unter www.rotary-jugenddienst.de

Die beste Werbung f├╝r unser Austauschprogramm sind unsere aktuellen Inbounds.

Suchen E-Mail senden Diese Seite drucken Sitemap